eUmzugCH gewinnt auch beim Publikum Silber

Der Online-Service eUmzugCH hat sich für den jährlich stattfindenden eGovernment-Wettbewerb der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) qualifiziert: Bereits vor einigen Wochen erreichte das Projekt in der Jurybewertung den Silber-Award in der Kategorie «Kooperation». emineo ist bei diesem zukunftsträchtigen Projekt Implementierungspartner und gab bei der Konzeptionierung wichtige strategische Impulse. Beim finalen Publikumspreis am 7. September 2018, ermittelt in Form eines Online-Votings quer durch die gesamte DACH-Region, gewann eUmzugCH nun noch einmal die Silbermedaille – ein toller Erfolg!

Bereits zum 17. Mal fand der eGovernment Wettbewerb für Deutschland, Österreich und die Schweiz statt. Der Wettbewerb prämiert Projekte der Digitalisierung und Modernisierung in der öffentlichen Verwaltung und steht unter der Schirmherrschaft des Chefs des Bundeskanzleramts, Prof. Dr. med. Helge Braun. In fünf Kategorien können Beiträge eingereicht werden. Als umfangreiches Kooperationsprojekt über drei Staatsebenen hinweg und mit Einbezug der Privatwirtschaft kandidierte eUmzugCH in der Kategorie «Kooperation». Die erste Bewertungsrunde durch eine Fachjury erfolgte anhand einer Projektpräsentation sowie einer Befragung der Projektverantwortlichen. In einer zweiten Bewertungsrunde wurde der Publikumspreis anhand des Online-Votings ausgeschrieben, in der eUmzugCH noch einmal überzeugte.

«Dieser Preis ist insofern eine tolle Bestätigung, dass er von den Benutzern – der Bevölkerung – verliehen wird»,  betont Werner Zecchino, Founding Partner emineo und Projektleiter eUmzugCH. Die Kantone AG, AR, GL, GR, SG, SZ, UR, ZG und ZH nutzen den innovativen eGovernment-Service von eUmzugCH bereits, in den nächsten Wochen und Monaten werden weitere folgen. Den aktuellen Status der Entwicklung findet Ihr hier: