News

Zürich, 15. März 2017 - Anfang 2016 haben sich die Asem Group und emineo zusammengeschlossen. Die bisherige Bilanz der Fusion ist äusserst positiv: Im ersten gemeinsamen Geschäftsjahr konnte das Unternehmen zahlreiche neue Projekte gewinnen, die Präsenz in der französischsprachigen Schweiz ausbauen und einen Umsatz von über 18 Millionen Franken erwirtschaften.

Seit dem 1.1.2016 treten die ehemalige Asem Group und emineo gemeinsam am Markt auf. Durch den Zusammenschluss ist ein führendes Schweizer IT-Unternehmen für Business Consulting, SAP-Einführungen und Software Engineering entstanden: „Seit der Fusion konnten wir den Mitarbeiterbestand von 75 auf 85 erhöhen. Dank dem Ausbau des Leistungsangebots ist es uns zudem gelungen, die Kundenbasis zu verbreitern und unsere Stellung als führender IT-Anbieter in den Kernmärkten Öffentliche Verwaltung, Spitäler sowie Versicherungen und Energieversorger weiter zu festigen. In der Gesundheitsinformatik gehören wir heute zu den marktführenden IT-Dienstleistern in der Schweiz“, bilanziert CEO Thomas Zwahlen. Neben drei grossen Projekten in der öffentlichen Verwaltung hat das Unternehmen 2016 auch vier weitere Inkasso-Projekte bei renommierten Schweizer Versicherungsunternehmen gewonnen. Die erfreuliche Geschäftsentwicklung zeigt sich auch an den Zahlen: Gegenüber den Einzelumsätzen beider Unternehmen von 16,8 Millionen Franken im Jahr 2015 konnte der konsolidierte Umsatz 2016 auf über 18 Millionen Franken gesteigert werden.

Neuer Hauptsitz und Wachstum in der Westschweiz

Im Januar 2016 hat emineo neue Büros an der Pfingstweidstrasse im Zürcher Industriequartier bezogen. Die topmoderne, ergonomisch gestaltete Infrastruktur hat massgeblich zur Integration der Mitarbeitenden nach dem Zusammenschluss beigetragen. Auch in der übrigen Schweiz befindet sich emineo weiterhin auf Wachstumskurs: In Vevey steht aktuell ein 9-köpfiges französischsprachiges Team im Einsatz. „Unser Ziel ist es, diesen Standort in absehbarer Zeit auf 20 Mitarbeitende auszubauen, damit wir auch in der Westschweiz grössere und internationale Projekte nach unseren strengen Schweizer Qualitätsstandards erfolgreich abwickeln können“, erklärt Zwahlen. Weiterhin ist emineo auch mit Büros in Bern und Zug präsent.